Presse Archiv 2007

Markt intern, September 2007, Seite 1-2

Machemer: Bis zu 100 % Steigerung des Rohertrages ...

... im Vergleich zu den Vorjahreszahlen sind möglich und durch individuelle Beratung von Helmut Machemer, Geschäftsführer des Trainings- und Beratungsinstitutes Machemer International/Denzlingen, erreichbar. Glauben Sie nicht?

 

Dazu Kollege Henning Rümper, Schmidt Motorgeräte/Wedemark-Wennebostel: "Alles in allem sind wir mit der Zusammenarbeit mit Helmut Machemer mehr als zufrieden. Wir wollten trotz der schlechten Rahmenbedingungen wachsen, haben aber niemals damit gerechnet, daß das Wachstum in solchen Dimensionen ausfallen würde."

Im zweiten Monat der Beratung durch Machemer erzielte Rümper eine Umsatz- und Rohertragssteigerung von 100 %. Auch Alois Mandl, Motorland Mandl/Straubing, ist zufrieden: "Für mein Unternehmen hat er mir einen klaren Überblick über meine Mitbewerber verschafft und aus deren Schwächen für mich Strategien abgeleitet, die meine Marktführerschaft weiter ausbauen. Herr Machemer ist sehr hartnäckig."

 

Solche Erfolgsmeldungen werfen bei dem kritischen Motoristen sofort Fragen auf:

 

  • Wie erreicht man derartige Verbesserungen?
  • Wie teuer ist die Beratung, und wer kann sich diese leisten?
  • Sind die Zahlen vielleicht geschönt?
  • Steckt ein Erfolgsgeheimnis dahinter?

 

Wir können Ihnen hier nicht alle Fragen beantworten. Fakt ist, daß Machemer polarisiert: Von den einen auf eine Empore gehoben und als Heilsbringer gefeiert, von anderen abgelehnt, weil – wie diese sagen – der Erfolg zusammen mit dem verkaufsstarken Trainer das Haus verläßt. Ihre 'mi'-Redaktion hat mit Helmut Machemer am Rande des Messetreffens (Demopark 2007) des Verbandes der Motoristen (VdM)/Düsseldorf in Gotha gesprochen:

"Zum Beratungsumfang gehören eine Konkurrenzanalyse, die Entwicklung von Werbeideen, die Neupositionierung mit grafischer Beratung, Hilfe bei der Personalsuche, die Umstrukturierung des Ladengeschäftes sowie Ideen für den neuen Internetauftritt.

 

Die Beratungskosten sind oft nach einigen Monaten wieder eingespielt – und der Erfolg bleibt!

 

Ich zeige dem Motoristen Möglichkeiten, wie er mit Preisgestaltungen, Direkt-Mailings, die nachtelefoniert werden, und anderen einfach umzusetzenden Maßnahmen deutlich mehr Erfolg haben kann. Er bekommt eine 'To-do-List', und ich führe mit ihm alle zwei Wochen Feedback-Gespräche, ob das Besprochene umgesetzt ist."

 

Charismatisch referiert Machemer dann zwei Sunden in Gotha vor den versammelten Motoristen. Eine Anregung des Machemer-Vortrages hat Ihre 'mi'-Redaktion aufgegriffen und näher für Sie beleuchtet: die Einführung eines Express-Reparatur-Service.

 

Ob damit tatsächlich Steigerungen Ihres Werkstatt-Umsatzes von bis zu 23.000 € pro Halbjahr erreichbar sind, ist nicht belegt, aber durchaus möglich. Die Einführung des Express-Reparatur-Service bei Ihnen ist einfach und machbar. Einen umfassenden Leitfaden – mit Preisen und Lieferzeiten der Ersatzteillieferanten und frei verwendbarem Express-Reparatur-Logo – für eine erfolgreiche Umsetzung können Sie in Ihrer 'mi'-Redaktion anfordern.

Getreu dem Motto 'Was nix kostet, ist auch nix!' hat eine Beratung von Machemer ihren Preis, ist für die beratenen Motoristen jedoch sofort in Zahlen meßbar. Er verfügt über 40 Jahre Erfahrung im Fachhandel und führt seit über 20 Jahren Seminare und Beratungen in 19 Ländern durch. Ihre 'mi'-Redaktion konnte sich überzeugen, daß Machemer voll von verkaufsfördernden Ideen ist. Inwieweit Sie auf diese zurückgreifen wollen, ist sicherlich auch eine Frage der Beratungskosten. Wie ist Ihre Meinung zum Einkauf externer Beratung für Ihren Betrieb? Mailen Sie uns diese an ewg@markt-intern.de.

Diese Seite teilen (Facebook, Twitter, E-Mail)